Kleider – Wahl – Ebenso eine Stimmungs- Wahl?

Bei diesem Outfit sieht man mal wieder, was passiert, wenn ich ein neues Kleidungsstück im Schrank hängen habe (die Hose) und nach Lust und Laune ein Outfit drum herum kreiere.

Wie ich schon in meinem letzten Post erwähnt habe, kann ich meinen eigenen Stil nicht so ganz eindeutig definieren.

Processed with VSCO with hb1 preset
Jacke: Levis, Oberteil: Monki, Hose: H&M, Schuhe: Adidas

Irgendwie kleide ich mich einfach je nachdem, wonach mir an dem Tag ist.

So kam es dann also, dass die Jogginghose an diesem Tag einfach mit einem silber-glänzenden Crop top, einer eigentlich viel zu großen Jeans Jacke, fetten goldenen mit Püscheln abgerundeten Kreolen und pinken Sneakern kombiniert wurde. Ein bisschen too much? Egal! Gefällt mir an manchen Tagen besonders gut.

Processed with VSCO with hb1 preset

Es kann sein, dass genau diese Jogginghose am nächsten Tag schon wieder mit einer weißen Bluse oder einem Rollkragen Pulli kombiniert wird, weil mir dann eher nach einem klassischeren und simpleren Look ist.

Aber genau das meinte ich in meinem letzten Post damit, dass ich ein Fan davon bin, sich je nach Laune zu kleiden, einfach so, wie man sich an dem Tag fühlt.

Das Interessante ist, dass sich meine Outfits auch in meiner Stimmung widerspiegeln. Trage ich einen Look wie diesen, macht sich auf irgendeine Art und Weise gute Laune breit, Verrücktheit, es ist mir egal wenn Leute mit kritischen Blicken mein Outfit begutachten, ich finde es auch noch lustig.

Processed with VSCO with hb1 preset

Auch wenn es doof klingt, gelingt es mir wiederum in klassischeren, Business Looks, tatsächlich produktiver zu sein. Allein schon durch den Schnitt und die Passform eines Blazers oder einer Bluse verändert sich meine Haltung am Schreibtisch und mir gelingt es, meine Uni oder Arbeits-Bezogenen To Dos erfolgreicher umzusetzen.

Das heißt natürlich nicht, dass ich mich in meiner Freizeit im Blazer an den Schreibtisch setze um zu lernen, aber trotzdem ziehe ich mir jedes Mal, wenn ein typischer Lern-Tag bevor steht, ein ganz normales Outfit an, in dem ich auch in die Uni gehen würde und schminke mich meistens sogar auch, selbst wenn mich eventuell niemand den ganzen Tag über zu sehen bekommt.

Processed with VSCO with hb1 presetKlingt vielleicht verrückt, aber dieses Fertig-Machen gehört zum einen zu meiner täglichen Routine, mit der ich in den Tag starte und wach werde und zum anderen bin ich in so einem Look deutlich produktiver, als würde ich mich in Jogginghose oder sogar in Schlafanzug an den Schreibtisch setzen. Natürlich wäre das gemütlicher, aber sobald ich mich gemütlich kleide, befinde ich mich den ganzen Tag über in einer Schlaf-Stimmung.

Processed with VSCO with hb1 preset

Vielleicht bilde ich es mir auch nur ein, aber sobald ich einen großen, weichen, bequemen Schlabber-Pulli überwerfe und in eine Jogginghose schlüpfe, bin ich den ganzen Tag über träge, lass mich total hängen, bin nur am gähnen und würde am liebsten wieder ins Bett hüpfen, ich trage ja schließlich eh schon den passenden Look dafür.

Deshalb trage ich auch ungern zu gemütliche Looks in der Uni beispielsweise, weil ich den Eindruck habe, dass ich mich dann den ganzen Tag über in einer melancholischen Abend Stimmung befinde und nur darauf bedacht bin, sobald wie möglich wieder ins Bett kriechen.

Processed with VSCO with hb1 preset

An unproduktiven Sonntagen gibt es allerdings natürlich nichts Schöneres, als auch mal den ganzen Tag über in den gemütlichsten Looks auf dem Sofa zu verweilen.

Dieser Post sollte aber natürlich nicht Karls Meinung bezüglich Jogginghosen bestätigen. Wie ihr an den Bildern seht, bin ich ein großer Fan von Jogginghosen, es kommt einfach immer darauf an, wie sie kombiniert werden.

Processed with VSCO with hb1 preset

Wie war das? Kleider machen Leute? – Keine Ahnung, kann sein. Aber definitiv machen Kleider meine Stimmung. Wem geht es auch so?

Processed with VSCO with hb1 preset

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s