Interrail Rückblick 5. Woche – Schweiz 

Am 24.09. hieß es dann für uns „Abreise“… Es war wirklich ein trauriger Tag! Wir haben uns schon so daran gewöhnt, zusammen jeden Tag neue Städte zu erkunden und neue Länder und Menschen kennenzulernen. Wir wären so gerne noch weiter gereist, ich habe schonwieder Fernweh!

Morgens sind wir erstmal in Richtung Tirano gefahren. Von dort aus ging es dann für uns mit der Berninabahn bis nach Chur. Das Erlebnis mit dieser Bahn zu fahren, ist wirklich einmalig! Wir sind durch die schönsten Täler der Schweiz gefahren, die Landschaft war super idyllisch. Es ging dann immer weiter bergauf, über Brücken und durch viele Tunnel, hoch zu einem Gletscher. Wir waren dann auf über 2.500 Meter hochgefahren und plötzlich fing es an zu schneien!! Ganz oben lag so unglaublich viel Schnee, wir trauten unseren Augen nicht. Wir kamen einfach nicht mehr aus dem Staunen heraus. Die Landschaft, die vielen Seen und Wälder und Berge: das war mit das schönste, was wir je gesehen haben. Wir kamen uns vor wie in einem Film, alles sah aus wie gemalt!


  
  
  
  
 Wir haben diese Zugfahrt einfach nur genossen und hatten trotz Kälte die ganze Zeit das Fenster herunter, um die Landschaft zu bewundern.

Die Zugfahrt war wohl die schönste in unserem Urlaub; obwohl wir so viele hinter uns hatten. Es war schon irgendwie verrückt: gerade waren wir noch im Sommerurlaub und haben in Rom geschwitzt vor Hitze, jetzt befanden wir uns im Schnee.


  
  
  
  
  
 Den restlichen Tag haben wir in Zürich verbracht, wo wir uns lange auf Plätzen aufhielten und verwundert waren über die hohen Preise.

Dann stand uns eine Nachtfahrt nachhause bevor…

Wir waren unglaublich traurig, dass dann unser Abenteuer vorbei war. Diese Reise war mit Abstand die schönste, die wir je erlebt haben. Wir waren ein unglaublich gutes Team, alles hat perfekt geklappt! Wir teilen nun wunderschöne Erinnerungen miteinander, die wir niemals vergessen werden. Interrail war das beste, was wir machen konnten. Und wir sind uns sicher, dass wir nächstes Jahr wieder Interrail machen werden. 2 Wochen an einem Ort kommt uns mittlerweile unglaublich langweilig vor. Danke Lisa, für diese schöne Reise mit dir!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s