Interrail Rückblick 5.Woche – Mailand 

In Mailand ging es erstmal ganz typisch zum Dom. Trotz des grauen und regnerischen Wetters war der Dom sehr beeindruckend mit der wunderschönen Fassade und dem riesigen hellen Platz. Natürlich haben wir uns auch die Nobelpassage neben dem Dom angesehen, leider lag aber nichts in unserer Bujet-Klasse.


  
  
  
  
  
 Wenn wir uns schonmal in der Modemetropole befanden, haben wir den restlichen Tag damit verbracht, zu shoppen. Am besten hat uns die Via Torino gefallen, wo sich auch mein neuer Lieblingsladen „Dani“ befindet.  

  

Am Abend war in Mailand die „Vogue Fashion Night out“, genau das richtige für mich. Alle Läden hatten bis spät abends geöffnet, überall gab es Events, DJs, Getränke und Geschenke. Also haben wir uns schnell unsere neu geshoppte Kleidung angezogen und uns noch ein Luini zu essen geholt, dann haben wir die tolle Atmosphäre genossen und unglaublich viel Spaß gehabt.


  
  
  
Am nächsten Tag wurde weiter geshoppt, in Outlets gestöbert, Kaffee getrunken und Macarons gegessen.


Wir waren ein wenig traurig, dass es sich um unseren letzten Abend handelte. Wir haben uns zum Abschied noch ein tolles Essen gegönnt und bei einem Gläschen Wein nochmal alle Storys und Erlebnisse Revu passieren lassen.

Es war die beste Reise unseres Lebens, das tollste Abenteuer überhaupt und wir sind unglaublich stolz auf unsere vielen schönen Erlebnisse, die wir niemals vergessen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s